Kinderkleider- und Kinderflohmarkt

Woher bekomme ich günstig Kinderkleidung? Das Kinderzimmer ist voll Spielzeug, das nicht mehr gebraucht wird, oder der Kinderwagen wird nicht mehr benötigt? Für all das gibt es eine Lösung: den Kinderkleider- und Kinderflohmarkt der Kolpingsfamilie Waldkirch am Samstag, 01. Oktober von 9 bis 13 Uhr im katholischen Gemeindezentrum Waldkirch, Kirchplatz 7. Die Kinder können ihre Sachen selbst verkaufen. Für Kaffee, Kuchen und Herzhaftes ist gesorgt.Die Stzandgebühr beträgt 3 € plus einen Kuchen. Anmeldungen bei Katharina Bernasconi (9684) und Lucia Pabst (490920). Auf Ihr Kommen freut sich die Kolpingsfamilie Waldkirch.

 

Kolpinggedenktag 2015

DSC_1053

Der Gedenktag der Kolpingsfamilie Waldkirch fand am Nikolaustag statt. Am Sonntag morgen traf man sich gemeinsam mit der Kolpingsfamilie Kollnau zum Frühstück und anschließendem Gottesdienst mit dem Präses Nelson Ribeiro in St. Josef.
Am Sonntag Nachmittag begrüßte Lucia Pabst im Namen des Vorstandes, zahlreiche Kolpingsbrüder und -schwestern zur Feierstunde bei Kaffee und Kuchen im Vogt- Walter- Haus.

Mit Ausspruch von Adolph Kolping war: „Ohne Freude, ohne Erheiterung kann das Menschenherz
nicht sein, am wenigsten in der Jugend. „zeigte Lucia Pabst in Ihrer Ansprache auf, dass Kolping der Freude und der Erheiterung einen hohen Stellenwert im Leben seines katholischen Gesellenvereins eingeräumt hat.
Mit einem Advent Gedichtpuzzle und einigen Adventsliedern, musikalisch begleitet von Gottfried Karl wurde die Feierstunde aufgelockert.

Einige Mitglieder wurden für Ihre langjährige Treue zur Kolpingsfamilie geehrt.
Für 60 Jahre: Klaus Goby, Hans Bernasconi, Josef Haberstroh, Karl Haberstroh, Clemens Herr,
Für 50 Jahre: Dieter Weber
Für 25 Jahre: Stefan Bayer, Verena Herrmann, Annette Hoch, Stefanie Klein, Melanie Proksch

Bewirtung des Vogt Walter Hauses beim Krakeelia Jubiläum

Am JubiläuimageKrakeelia1mswochenende vom 31.1.- 01.02. der Narrenzunft Krakeelia übernimmt die Kolpingfamilie Waldkirch die Bewirtung des Vogt-Walter Hauses.
Die Öffnungszeiten sind am Samstag von 12:00- ca. 3:00 Uhr und am Sonntag von 10:00 bis ca. 18:00 Uhr. Auf der Speisekarte stehen Gulaschsuppe und Elztäler Bratwürste. Nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen. Kuchenspenden sind gerne willkommen.
Bei Rückfragen unter Tel. 22202 oder Tel. 23911

Kolpinggedenktag 2014

„Wer Mut zeigt, macht Mut!“

Der Gedenktag der Kolpingsfamilie Waldkirch fand am Nikolaustag statt. Die Vorsitzende Sandra Bienen begrüßte zahlreiche Kolpingsbrüder und -schwestern zur Feierstunde bei Kaffee und Kuchen im Saal des Gemeindezentrums.
Aus dem Zitat Adolph Kolpings „Wer Mut zeigt, macht Mut! War Adolph Kolping ein Mutmacher?“ Mit diesen Worten leitete Sandra Bienen die Feierstunde zum diesjährigen Kolpinggedenktag ein.
Mit welcher Sichtweise blickte Adolph Kolping in die Welt? Was waren seine Grundlagen und Ziele? Hierzu führte Sandra Bienen einige inhaltliche Gedanken des Bundespräses Josef Holtkotte auf. Adolf Kolping war kein vorsichtiger Beobachter oder Taktierer, sondern er wollte Menschen gewinnen und ging offen auf sie zu. Sein Herz brannte für die Menschen, er handelte, er setzte sich ein! Er brachte die Religion in die Öffentlichkeit, um Christen Mut zu machen und von ihrem Glauben zu sprechen. Es ging ihm darum, die Stärken der Menschen zu fördern. Im persönlichen, gesellschaftlichen und politischen Bereich sollten sich die Menschen auf Grund ihrer Verantwortung Gott gegenüber einsetzen. Den nötigen Mut dazu hat Adolph Kolping selbst vorgelebt. Solchen Mut brauchen wir heute in Gesellschaft und Kirche. Jeder und Jede von uns ist gefragt, solchen Mut anzustiften.
Präses Nelson Ribeiro forderte die Gemeinschaft auf, sich aktiv in die Gemeinschaft einzubringen. Die Adventszeit sei vor allem durch das Licht der Kerzen gekennzeichnet, die Lichter im Advent seien die Boten Gottes. Ribeiro forderte auf, dort wo Menschen sind, Licht anzuzünden, um anderen im dunklen Raum Orientierung zu geben.

Einige Mitglieder wurden für Ihre langIMG_0516jährige Treue zur Kolpingsfamilie geehrt.
Für 65 jährige Treue wurden Ernst Bayer und Erwin Viesel geehrt.
Für 60 Jahre Hans-Peter Lemminger Adalbert Becherer und Jürgen Friess.
Für 50 Jahre Berthold Baumer und Josef Weisser
Für 40 Jahre Rupert Butz und Waldemar Klausmann
Für 25 Jahre Mathias Fackler, Andy Feyerabend, Holger Hummel, Michael Muffler, Christian Ingold, Simone Schmidt-Kieninger und Tobias Schmidt.

Im Anschluss rief Sandra Bienen alle Mitglieder zur Mithilfe bei der Bewirtung des Vogt-Walter Hauses am Jubiläumswochenende der Narrenzunft Krakeelia vom 31. Januar bis 01.Februar 2015 auf. Jede noch so kleine Hilfe ist willkommen! Die Kolpingsfamilie bewirtet am Samstag und Sonntag. Die Kolpingsfamilie Waldkirch freut sich heute schon auf zahlreiche Besucher für Essen und Trinken wird bestens gesorgt sein.

Der Gottesdienst zum Kolpinggedenktag wurde gemeinsam mit der Kolpingsfamilie Kollnau in St. Josef am 2. Advent gefeiert.

Familienwanderung auf dem Elzacher Kolpingweg

Wir laden Euch ein am Samstag, den 11. Oktober 2014 gemeinsam mit Euren Familien, den Elzacher Kolpingweg zu laufen.index
Der Adolph-Kolping-Weg ist ein Rundweg mit faszinierenden Ausblicken über Elzach und die angrenzenden Seitentäler. Neben den wunderbaren Ausblicken bietet sich hier aber auch die Möglichkeit, an verschiedenen Stationen einen Moment inne zu halten, sich über das Leben und Wirken von Adolph-Kolping zu informieren oder einfach nur den Augenblick bewusst zu erleben.
Wir treffen uns am Samstag, 11.Oktober um 13:15 am Bahnhof in Waldkirch, wo wir gemeinsam um 13:30 Uhr mit dem Zug nach Elzach fahren. Für die Autofahrer ist Treffpunkt um 14:00 Uhr an der Kirche in Elzach.
Die Rundweglänge beträgt 3,4 km (Gehzeit gemütlich 1,5 Stunden, Höhenmeter 170m) und ist für jeden gut zu laufen, auch für Kinder. Bitte zieht gutes Schuhwerk an!
Wenn es das Wetter zulässt, würden wir gerne ein gemeinsames Picknick machen, ihr könnt gerne was zu Trinken und Vespern mitnehmen.
Um 17:10 Uhr fahren wir wieder gemeinsam mit dem Zug zurück und treffen um 17:30 Uhr im Gasthaus Bayersepple zum gemeinsamen Abschluss.
Damit wir vor allen Dingen den Abschluss planen können, bitten wir Euch, uns Rückmeldung zu geben, bis spätestens 08.Oktober bei Sandra Bienen unter der Nr. 22202, E-Mail: sandrapracht@web.de oder Jutta Bayer, Tel. 23911, E-Mail: bejuba@web.de
Bei Regen treffen wir uns um 14:00 Uhr zu einem Spielenachmittag im Gemeindezentrum, Kuchenspenden sind erwünscht!
Wir freuen uns auf Euch!
Eure Vorstandschaft der Kolpingsfamilie Waldkirch

Kinderkleider und Spielzeugflohmarkt

Woher bekomme ich günstig Kinderkleidung? Das Kinderzimmer ist voll Spielzeug, das nicht mehr gebraucht wird, oder der Kinderwagen wird nicht mehr benötigt? Für all das gibt es eine Lösung: den Kinderkleider- und Kinderflohmarkt2013.09-Kolping-Flohmarkt-2 der Kolpingsfamilie Waldkirch am Samstag, 27. September, von 9 bis 13 Uhr im katholischen Gemeindezentrum Waldkirch, Kirchplatz 7. Die Kinder können ihre Sachen selbst verkaufen.

Für Kaffee, Kuchen und Herzhaftes ist gesorgt. Anmeldungen bei Jutta Bayer (Tel. 23911) und Sibylle Schragner (22590). Auf Ihr Kommen freut sich die Kolpingsfamilie Waldkirch.

Blumenteppich für Fronleichnam 16.- 19.6.2014

Fronleichnam 2012 BlumenteppichDieses Jahr ist es wieder soweit. Nachdem wir letztes Jahr aufgrund des Wetters keinen Blumenteppich machen konnten, wird es dieses Jahr hoffentlich wieder klappen.

Wir treffen uns vom 16. – 18. Juni, die Uhrzeiten können bei Jutta Tel. 23911 erfragt werden. Helfer sind gerne willkommen.

Am Donnerstag besuchen wir gemeinsam die Fronleichnamsprozession.

Kinderkleider- und Kinderflohmarkt am 22. März

Woher bekomme ich günstig Kinderkleidung? Das Kinderzimmer ist voll Spielzeug, das nicht mehr gebraucht wird, oder der Kinderwagen wird nicht mehr benötigt? Für all das gibt es eine Lösung: den Kinderkleider- und Kinderflohmarkt2013.09-Kolping-Flohmarkt-2 der Kolpingsfamilie Waldkirch am Samstag, 22. März, von 9 bis 13 Uhr im katholischen Gemeindezentrum Waldkirch, Kirchplatz 7. Die Kinder können ihre Sachen selbst verkaufen. Für Kaffee, Kuchen und Herzhaftes ist gesorgt. Anmeldungen bei Martina Bayer (Tel. 6748) und Sibylle Schragner (22590). Auf Ihr Kommen freut sich die Kolpingsfamilie Waldkirch.